compoPower

Die Grundidee zu compoPower entstand, als ein Teammitglied während eines Aufenthaltes auf einem Reiterhof von der Problematik des Abtransportes von Pferdemist erfuhr. Hieraus ergab sich für uns die Frage, ob man Pferdemist vielleicht auch nutzbringend verwenden kann.

Team des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums, Köln

Recherchen im Internet haben ergeben, dass man Pferdemist mit Hilfe von Kompostwürmern zu nahrhaftem Wurmhumus umwandeln kann.

Vom Pferdemist zum Wurmhumus – unsere Geschäftsidee
Das Unternehmen compoPower stellt aus Pferdemist durch Kompostierung hochwertigen, biologischen Wurmhumus her. Dieses Düngemittel verkaufen wir abgepackt an den Einzelhandel oder als lose Ware an den Garten- und Landschaftsbau. Somit entlasten wir nicht nur die Pferdehöfe in der Kölner Umgebung, sondern bringen auch jede Blume zum Wachsen.

Auch wenn Wurmhumus nicht jedem bekannt ist, so enthält er mehr Nährstoffe und Mineralien als vergleichbare Bodenverbesserer. Neben seiner unbegrenzten Haltbarkeit und seiner rein ökologischen Zusammensetzung zeichnen den Wurmhumus von compoPower auch seine Reife beschleunigenden und entgiftenden Eigenschaften aus.

Diese Eigenschaften des Wurmhumus wurden in mehreren wissenschaftlichen Untersuchungen in Italien, der Schweiz und den USA nachgewiesen, wo Wurmhumus seit Jahren schon als Universaldünger sowie zur Erstdüngung eingesetzt wird.
compoPower stellt sowohl preislich, vor allem aber auch qualitativ eine echte Konkurrenz zu den momentan auf dem Markt erhältlichen Produkten dar.

1000 Pferdestärken für Ihre Gärten!!!

Team "compoPower"

  • Carolin Heck (18)
  • Gero Kiepe (18)
  • Roman Michelfelder (17)
  • Tobias Molitor (18)
  • Katharina Müller (18)
  • Glen Trummer (18)
  • Jakob von Hesberg (18)