Perfekt gestylt für den Wiener Opernball

Trendbewußt, originell und garantiert einzigartig: professionelles Do-it-yourself Schneidern war die überzeugendste Geschäftsidee in Wien. Das Schülerteam „Style...Inc“ des Theresianums wird Österreich bei der Abschlussveranstaltung von business@school in München vertreten.

Das Siegerteam

Es ist der Albtraum jeder Frau, auf einem Ball dem „Ebenbild“ im gleichen Kleid zu begegnen. Mit „Style...Inc“ – der Geschäftsidee des Wiener Theresianums – wäre dies nicht passiert. „Wir bieten modebewussten Personen die Gelegenheit, Modekleidung vom leeren Blatt bis zur schneiderischen Umsetzung zu realisieren“.

So beschreiben Max Wälde, Sebastian Dachtler, Theresa Sablatnig und Elisabeth Mittag ihre Geschäftsidee, mit der sie die business@school-Jury am 27. Mai in Wien überzeugen konnten. Ein gekonnter Vortrag und ein gut durchdachter Geschäftsplan gaben den Ausschlag bei den vier sehr professionellen Wiener Präsentationen, mit denen die Jugendlichen überzeugend unter Beweis stellten, was sie in den letzten zehn  Monaten bei business@school gelernt haben. Von Kids Care, einem Touristen-Kindergarten, über Vienna Breakfast bis zu Infogration, einem Informations- und Integrationsangebot für osteuropäische Jugendliche, reichten die Geschäftsideen.

Begeisterte Jury

Dr. Antonella Mei-Pochtler

„Bereits zum dritten Mal treffen wir uns in Wien zur Abschlusspräsentation von business@school“, freute sich Dr. Antonella Mei-Pochtler, Seniorpartnerin der Boston Consulting Group, als sie die Gäste im Döblinger-Gymnasium begrüßte. Vier Wiener Teams konnten sich für die Veranstaltung qualifizieren.

Die Jury verfolgte begeistert die Präsentationen der Jugendlichen. Nach zwei Stunden stand der Sieger Theresianum fest. Das Team fährt jetzt zur business@school-Abschlussveranstaltung nach München.

 
 
 
Contact

Karolina Huber
Phone: +49 (0)89 2317-4327
Send E-Mail