Mit dem Cinematen im Koffer nach München

Was haben Fanta, Snickers und Magnum gemeinsam? Jeder kann sie sich aus dem Automaten holen, wenn die Geschäfte geschlossen sind. Warum also nicht den gleichen Service für DVDs einrichten? Eben! Mit ihrer Geschäftsidee „Cinemat“ haben Schüler des Irmgardis-Gymnasiums aus Köln den nordrhein-westfälischen Regionalentscheid von business@school gewonnen.

Dr. Elmar Schulz-Vanheyden

Hoher Besuch aus der Politik beim business@school-Regionalentscheid in Köln: Staatssekretär Dr. Elmar Schulz-Vanheyden im nordrhein-westfälischen Schulministerium und der erste Bürgermeister der Stadt Köln, Josef Müller, entschieden gemeinsam mit anderen prominenten Jury-Mitgliedern über die beste Geschäftsidee des Bundeslandes.

Geschäftsidee „Cinemat“ überzeugt

Das Siegerteam

Der erste Preis ging an sieben Jugendliche des Irmgardis-Gymnasiums aus Köln. Das Team konnte beim regionalen Finale des Wettbewerbs business@school am 16. Juni in Köln mit seiner Geschäftsidee „Cinemat“ überzeugen.

Gute Präsentationen vor 200 Zuschauer

Dr. Gunther Schwarz

„Ein gut durchdachter Geschäftsplan, eine überzeugende Präsentation der gesamten Gruppe“, lobte BCG-Geschäftsführer Dr. Gunther Schwarz die Schüler. Rund 200 Zuschauer verfolgten in der Aula des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums drei sehr überzeugende Präsentationen und die kritischen Nachfragen der Jury, die von den Schülern gut pariert wurden.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Ich hoffe, dass sich alle Teams über ihre Platzierungen freuen“, sagte Dr. Gunther Schwarz bei der Preisverleihung.

Als Regionalsieger fährt das Team – Hendrik Seidel  (19),  Rojin James (19),  Rainer Rilke  (19), Julian Weber  (19), Marie Stawinoga  (19),  Stephan Handrup  (20) und Pascal Schumacher (19) – jetzt zum Finale nach München.

Rund um die Uhr

Alle Teams

„Cinemat“ steht für das neue Geschäftsmodell eines DVD-Verleih-Automaten: “Sonntag, Regenwetter - aber alle Videotheken sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen geschlossen“, schildern die Schüler ihre klassische Geschäftssituation. “Unser Cinemat soll dagegen sieben Tage die Woche, rund um die Uhr vollautomatisch DVDs ausleihen und zurücknehmen."

Unternehmergeist aus Düsseldorf und Köln: Die Schülerteams des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums aus Köln sowie des Städtischen Leibniz-Gymnasiums Düsseldorf teilen sich den zweiten Platz. Während das Siegerteam zum Finale nach München fährt, können sich die anderen Schülerteams auf interessante Praktikumsplätze freuen, die die Jury spontan bereitstellte.

 
 
 
Contact

Karolina Huber
Phone: +49 (0)89 2317-4327
Send E-Mail