Eltern

Sie finden es wichtig, dass Ihr Kind nicht nur in den schulischen Fächern Wissen erwirbt, sondern schon früh seinen Horizont erweitert? Ökonomisches Wissen ist ein wichtiger Baustein für selbstbestimmtes Leben. Aber auch Soft Skills bereiten auf das Leben nach der Schule vor.

Eine aktive Rolle für Eltern ist bei business@school nicht vorgesehen. Es gibt aber verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind bei business@school unterstützen können:

Haben Sie gute Kontakte zu lokalen Unternehmen? Oder führen Sie selbst ein Kleinunternehmen? Dann lassen Sie Ihre Kontakte für die Schüler spielen. Oder lassen Sie Ihr Unternehmen zu Übungszwecken analysieren und erklären Sie den Jugendlichen, was Sie persönlich als Unternehmer antreibt. Bitte beachten: Aus Gründen der Gerechtigkeit kann Ihr Kind nicht das eigene Familienunternehmen oder das von Verwandten analysieren. Aber für jede andere Schülergruppe ist dies eine sehr gute Möglichkeit.

Zollen Sie dem Engagement Ihres Kindes Respekt und kommen Sie als Gast zu den Schul- oder Regionalentscheiden. Erleben Sie Ihr Kind in einem völlig anderen Umfeld und mit unglaublichem Enthusiasmus. Sie werden überrascht sein, mit welchem Wissen und welcher Überzeugungskraft Ihr Sohn oder Ihre Tochter die eigene Geschäftsidee hochkarätigen Juroren vorstellt und kritische Fragen schlagfertig beantwortet. Und: Daumendrücken zur moralischen Unterstützung hilft!

 
 
 
Kontakt
Astrid Greiser

Astrid Greiser
Telefon +49 (0)211 3011-3339
E-Mail senden

 
An business@school beteiligen sich jährlich rund 1.500 Schüler der gymnasialen Oberstufe an 90 Schulen in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den USA. Unterstützt werden sie von ihren Lehrern und rund 500 bürgerschaftlich engagierten Betreuern von über 20 Partnerunternehmen und von BCG.